0 Daumen
503 Aufrufe

Aufgabe:

ich habe Probleme bei einer Aufgabe.. und zwar:

Ein Süßwarenhersteller bietet zwei Schachteln mit Pralinen an. Die teurere Schachtel enthält 20 Pralinen zu je x € pro Stück; für die Schachtel wird 1 € verrechnet. Die billigere Schachtel enthält 10 Pralinen, von denen jede nur halb so viel kostet wie eine Praline der teureren Schachtel; für die Schachtel wird 0,5 € verrechnet. Die teurere Schachtel soll höchstens 20 € mehr kosten als Schachtel. Berechne Preis x, der für eine Praline der teureren Schachtel verlangt werden kann!

Hier im Forum wurde die Frage zwar schon gestellt, aber durch dessen Antwort bin ich ebenfalls nicht weitergekommen. Die Gleichung für die teurere Schachtel lautete dort: 20x + 0.5, aber ich verstehe nicht, warum die 0,5 zur teureren Schachtel gerechnet werden, obwohl sie der preis der billigeren Schachtel ist (die teurere Schachtel kostet ja 1€)

Vielen Dank im Voraus

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Die teurere Schachtel enthält 20 Pralinen zu je x € pro Stück; für die Schachtel wird 1 € verrechnet.
Schachtelpreis : 20 * x + 1

Die billigere Schachtel enthält 10 Pralinen, von denen jede nur halb so viel kostet wie eine Praline der teureren Schachtel; für die Schachtel wird 0,5 € verrechnet.
Schachtelpreis : 10 * x /2 + 0.5

Die teurere Schachtel soll höchstens 20 € mehr kosten als Schachtel. Berechne Preis x, der für eine Praline der teureren Schachtel verlangt werden kann!

20 * x + 1 = (  10 * x / 2 + 0.5 ) + 20
20x = 5x + 20 + 0.5 - 1
15x = 19.5
x = 1,3 €

von 111 k 🚀

Vielen Dank für Ihre Antwort. Es gibt eine Kleinigkeit, die ich nicht verstehe, und zwar: die teure Schachtel soll 20€ mehr kosten als die billige Schachtel, warum sind die 20€ nicht auf der Seite der teuren Schachtel, sondern auf der, der Billigeren?

und: warum wird hier ein “=“ - Zeichen verwendet? kann der Preis nicht kleiner sein?

LG

und: warum wird hier ein “=“ - Zeichen verwendet? kann der Preis nicht kleiner sein?
Richtig. ich wollte es mir etwas einfacher machen.

die teure Schachtel soll 20€ mehr kosten als die billige Schachtel,

teure Schachtel  zu billige Schachtel
Beispiel
80  €  zu 60 €

80 = 60 plus 20
oder
80 minus 20 = 60

Okay, vielen herzlichen Dank!

Gern geschehen.

Die Fragestellung ist ja eigentlich schon ungenau. Es sollte besser lauten:

Berechne den Preis x, der für eine Praline der teureren Schachtel maximal verlangt werden kann!

Ansonsten kann man auch 10 Cent für eine Praline verlangen.

georgborn geht also korrekt von dem teuersten Preis aus wenn die teurere Schachtel genau 20 Euro mehr kostet.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community