0 Daumen
895 Aufrufe
Bei der Aufgabe zu Polynomdivision (x^3+2x^2-17x+6):(x-3) Wie gehe ich da Schritt für Schritt vor? Mich irritiert das alles total! Danke :)
Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

     x3 + 2x2 - 17x + 6 : x-3 = x^2 + 5x - 2
 -l x^3 -3x^2
  --------------
             5x^2 - 17x + 6
         - l 5x^2 - 15x
         ----------------
                         -2x + 6
                     - l -2x + 6
                     ------------

  Die Formatierung des Textes wird sicherlich nicht funktionieren                         

  Das Ergebnis stimmt.

  mfg Georg


 

Avatar von 122 k 🚀
Danke aber fällt in der 4 Zeile das hoch 2 nicht weg? Nach dem Gleichzeichen steht es ja auch nicht bei der 5? Lg :)

ich weiß noch nicht  was du meinst ?

Die 4. Zeile wird gebildet ( Produkt ) aus : ( x-3 ) * 5x = 5x2 - 15x

mfg Georg

Falls noch nicht ausreichend dann frage bitte genauer.

Beim Zurückrechnen muss Georgborn ja 5x mal x und 5x mal (-3) rechnen,

und das gibt dann halt 5x^2 - 15x

@georgborn: Denk an die Klammerung bei

   (x3 + 2x- 17x + 6) : (x-3) = x2 + 5x - 2 

Wegen 'Punkt- vor Strichrechnung'. Ansonsten hast du die Formatierung beneidenswert schön hinbekommen. 

@Lu,

  manchmal sieht ein Text den ich in den Editor eingegeben habe, nachher ganz anders aus.
Ich hatte in diesem Fall schon vorsorglich auf die Textformatierung aufmerksam gemacht
und war dann postiv überrascht. Idealerweise sollte zwischen Editor und späterer Anzeige
keine Unterschiede bestehen. Ich kann mit dem jetzigen Zustand aber auch leben.

  Die Orginalklammerung zu verwenden hatte ich mir auch überlegt, da bei mir ja mathematisch
inkorrekt 6 : x vorkommt. Die Polynomdivionen in Büchern werden meist ohne Klammerungen
angeführt, weil aus der Aufgabenstellung hervorgeht das es sich um die Durchführung einer
Polynomdivision handelt.

  mfg Georg

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community