0 Daumen
276 Aufrufe

Aufgabe:

Aus den beiden Anfangsprodukten \( A_{1} \) und \( A_{2} \) werden die drei Endprodukte \( E_{1}, E_{2} \) und \( E_{3} \) gefertigt. Der Bedarf an \( A_{1} \) und \( A_{2} \) pro Mengeneinheit der Endprodukte sowie die verfügbaren Lagerbestände an \( A_{1} \) und \( A_{2} \) sind der folgenden Tabelle zu entnehmen:


\begin{array}{ccccc}
& E_{1} & E_{2}  &  E_{3} & Lager \\
A_{1}  & 25 & 13 & 24 & 7087 \\
A_{2}  & 7 & 28 & 3 & 6118
\end{array}


Aus technischen Gründen müssen die hergestellten Mengen im Verhältnis 3 : 10 : 7 stehen. Berechnen Sie die Produktionsmengen \( E_{1}, E_{2} \) und \( E_{3} \), wenn die Lagerbestände zur Gänze verbraucht werden.
Wie viel kann von \( E_{1} \) hergestellt werden?



a. 57
b. 190

c. 19
d. 183
e. 40


Hallo

Es gibt sehr ähnliche Aufgabe hier aber wo in der Angabe ein Verhältnis steht finde ich nicht. Irgendwie verwirrt mich das 3 : 10: 7.

Weiß jemand die Lösung zu der Aufgabe und den Rechenweg?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

[25, 13, 24; 7, 28, 3]·[3·x; 10·x; 7·x] = [7087; 6118] --> x = 19

3·19 = 57 A1

von 446 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community