0 Daumen
728 Aufrufe

Aufgabe: Folgen graphisch darstellen


Berechnen sie die Folgenglieder a1 bis a9 und stellen sie die Folge (an) sowohl auf der Zahlengerade als auch im Koordinatensystem dar.

a) an =\( \frac{1}{n+2} \)

b) an =\( (-2)^{n} \)

c)an= 2* [1+(-1)^n]

d) an= 1+ \( \frac{1}{n} \)

e) an= Anzahl der positiven Teiler von n


Problem/Ansatz: Wie stelle ich das sinnvoll dar?


von

1 Antwort

0 Daumen

a)  an =1/(n+2)   a1 =1/3 a2 =1/4 bis a9=1/11

Zahlengerade zeichnen und Punkte markiere

b) an =(−2)^n a1= - 2 a2= 4 a3 =-8

a4 =16 a5 =-32 usw

c) an= 2* [1+(-1)^n]   a1=0 a2=4

a3=0  a4 = 4

Koordinatensystem zeichnen

a0 ( 0 I 4) y für gerade x =4

a1 (1 I 0) y für ungerade x =0

d)  an= 1+ 1/n.

a1 = 2  a2 = 1,5. a3 =4/3 =1,3333      a4=1,25  a5 = 1,2  a6 = 7/6 =1,16666

a8 = 1,125 a9= 10/9 = 1,1111111

entschuldige ich kann am Smartphone kein Periode-Zeichen mache, darum die Ungenauigkeiten

e) an= Anzahl der positiven Teiler von n

a1 =1 a2=2 a3=2 a4 =3 a5 =2 a6=4 a7 =2

a8 =4 a9 = 3

auch hier eignet sich ein Koordinatensystem

von 11 k

a) muss so lauten:

1/3

1/4

1/5

...

1/11

Oh, natürlich, manchmal verliere ich an Handy den Überblick, wenn es noch geht, werde ich es ändern. Danke

Hallo hogar,

dann kannst du a_0 auch jeweils löschen.

:-)

Bis auf die eine Ausnahme, habe ich das auch gemacht.

Bei a) sind es nicht nur die ungeraden Zahlen...

Stimmt, erst hatte sich die Aufgabe beim kopieren verändert und dann habe ich auch noch geschielt. Es wird Zeit zu schlafen.

:-)

Vielen Dank für Ihre Hilfe.


Bei der Darstellung im Koordinatensystem stellt man also die jeweiligen Folgenglieder mit deren Wert zum Beispiel 4 bei 4 auf der y Achse dar, auf der x Achse dann die für n. Ist das richtig?

Gruß

Ja, genauso.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community