0 Daumen
226 Aufrufe

Aufgabe:

Aufgabe 1:

f(x)= 5-e^-0.5x

=>Zeigen sie, dass die Nullstelle zwischen - 3.3 und - 3.2 liegt

Aufgabe 2:

Gegeben ist die Funktion: f(x) =2e^x

=>Formulieren sie ein Zusammenhang von f(x) und f(x+1)

Problem/Ansatz:

Ich blick da nicht ganz durch, wie ich bei den zwei Aufgaben vorgehen muss. Kann mir da jemand weiterhelfen:




von

f(x+1) = 2ex+1 = 2ex·e1 = e·f(x).

1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

setze \(5-e^{-0,5x}=0\) und löse nach x auf (zur Kontrolle: x = - 3,219)

Aufgabe 2: Der Graph der Funktion f(x+1) ist im Gegensatz zu f(x) um eine Einheit nach links verschoben.

blob.png

Gruß, Silvia

von 35 k

Hallo Silvia,

erstmal vielen Dank für deine Hilfe. Habe so weit alles verstanden nur bei der Aufgabe 1 ist es ja theoretisch auf dem Punkt (-3.2/0),wenn man die Zahl rundet und nicht dazwischen oder irre ich mich da?

Hallo Andres,

ja, aber da ihr zeigen sollt, dass die Nullstelle dazwischen liegt, würde ich auf -3,22 runden.

Ah ok Dankeschön nochmal :)

LG Andrés

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community