0 Daumen
285 Aufrufe

Aufgabe: Wie löse ich diese Aufgabe?

(2x²-8)*(x²-4x-4)-14+8x*(x²-4x-4)=0

2 Wie löse ich diese Gleichung mit verschiedenen Variabeln?

cx-3c+2dx-6d=0

von

Heißt es vlt. *14 statt -14?

Dann könnte man schön ausklammern.

Ansonsten löse die Klammernn auf und fasse zusammen.

2.

x(c+2d) =3c+6d =3*(c+2d)|: (c+2d)

x= 3

2 Antworten

0 Daumen

(2x²-8)*(x²-4x-4)-14+8x*(x²-4x-4)

Klammern auflösen und Zusammenfassen ergibt:2(x4-24x2+9)

Jetzt x4-24x2+9=0 mit Hilfe der Substitution z=x2 lösen. z1/2=12±3√15

Dann resubstituieren: ±√(z1/2).

von 113 k 🚀
0 Daumen

Hallo,


cx-3c+2dx-6d=0          gechickt klammern setzen

c(x-3) + 2d(x-3) =0      | distributvgesetz anwenden

(x-3) (c+2d) = 0           |   Satz vom Nullprodukt anwenden

x= 3

c= -2d

d=  -c/2

von 39 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community