0 Daumen
256 Aufrufe

Aufgabe:

Die Ölfirma Schnell fördert Öl mittels 24 identischer Plattformen. Die Ölfirma produziert unter der Kostenfunktion:

C(q) = 50q+17500

wobei q die Gesamtmenge der geförderten Megabarrel (Mbbl) Öl bezeichnet.

Die inverse Nachfragefunktion nach Öl in GE/Mbbl lautet: D^-1(q) = -34q + 1800

Welche Produktionsmenge pro Plattform maximiert den Erlös?


Problem/Ansatz: Ich komme leider überhaupt nicht weiter in der Berechnung, da ich nicht weiß, wie ich vorgehen soll. Hätten Sie da bitte einen Rechenweg?

von

1 Antwort

0 Daumen

Du hast bereits die inverse Nachfragefunktion gegeben.

Kannst du daraus die Erlösfunktion aufstellen. Das ist der nächste Schritt.

von 391 k 🚀

Die Erlösfunktion ist dann:

R(q) = p*q = -34q^2+1.800q

Wie gehe ich jetzt weiter vor? Stimmt die Erlösfunktion überhaupt?

Ja. Die Erlösfunktion ist richtig.

Weil du die Erlösmaximale Menge suchst musst du jetzt die Erlösfunktion ableiten und null setzen.

Dann kommt näherungsweise etwa um 26 heraus.

Danke, wie geht es jetzt weiter?

Hab ich doch gesagt

Weil du die Erlösmaximale Menge suchst musst du jetzt die Erlösfunktion ableiten und null setzen.

Dann kommt näherungsweise etwa um 26 heraus.

Mach das mal und gib den exakten wert an.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community