Besseres Kopfrechnen ohne Taschenrechner?

0 Daumen
1,270 Aufrufe
In der Schule ging das Rechnen relativ gut, weil ich auch immer einen Taschenrechner nehmen konnte, aber ich habe jetzt oft Einstellungstests, wo ich keinen Taschenrechner benutzen kann/darf.

Habt ihr eine Idee, wie ich das ganze auch ohne Taschenrechner hinbekomme?

Ich krieg immer Absagen, weil ich immer falsche Lösungen rauskriege =(
Gefragt 21 Feb 2012 von mathe-hausaufgaben

Lass dir vom Mathe-Profi helfen und teste die Schülerhilfe zwei Unterrichtsstunden gratis. Jetzt Termin sichern unter 0800 30 200 40 45 oder hier klicken und informieren.

1 Antwort

0 Daumen

Kopfrechnen ist sehr wichtig und wird besser durch tägliches Üben.

Es gibt auch viele Rechentricks!

Zum Beispiel hilft die Bruchrechnung sehr (schau dir diese Lektion mal an).

Ein Beispiel, wo man eine Zahl umwandelt und die Berechnung dann einfacher wird, wäre:
140:5 = 140:(10:2) = 140:10*2 = 14 * 2 = 28

Man kann Zahlen umwandeln und zerlegen, damit das Rechnen einfacher wird!

8*16 = 8*(8*2) = 8*8*2 = 64*2 = 64+64 = 128

oder 8*16 = 8*(10+6) = 8*10 + 8*6 = 80 + 48 = 128

Viel üben und vor allem mit Zahlen herumspielen!

Das Matheretter-Lernzugang, mit dem du alle Videos und Lernprogramme nutzen kannst, hilft Schülern mit Problemen weiter. Dort erhältst du alle möglichen Grundlagen der Mathematik, die dir helfen, weitere Themen zu verstehen.

Oder Schau dir vorher ein paar freie Mathe-Videos auf www.matheretter.de an.

Viel Erfolg bei den Einstellungstests!

Beantwortet 21 Feb 2012 von Matheretter Experte V

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...