0 Daumen
200 Aufrufe

Aufgabe:

Gesucht ist eine zehnstellige Zahl z, bei der gilt: Jede Ziffer (0-9) kommt genau einmal vor. Wir schreiben von links nach rechts an. Die Zahl, die aus den ersten n Ziffern gebildet wird ist durch n teilbar. Wie lautet diese Zahl?

von

Diese Aufgabe ist ein Klassiker. Ich verzichte auf die Angabe der Quelle und der Lösung.

schade, leider sind nicht alle mit diesem Klassiker vertraut

Das war ich auch nicht, als ich das Rätsel zum ersten Mal sah. Teilbarkeitsregeln (Klasse 5 bis 6), Papier und Bleistift, sowie ein wenig Geduld genügen aber zum Finde der (einzigen) Lösung.

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

such mal nach

Spektrum
HEMMES MATHEMATISCHE RÄTSEL Stellenteiler

Da findest du die Aufgabe und die Lösung mit Erläuterung.

:-)

von 23 k

Danke für die Antwort!

Danke für die Antwort!


Interessant, dass die "beste Antwort" etwas anderes beantwortet als die gestellte Frage :)

Interessant, dass die "beste Antwort" etwas anderes beantwortet als die gestellte Frage :)

Hallo döschwo,

ich verstehe deinen Kommentar nicht.

Mein Treffer bei der angegebenen Google-Suche führt zu einer Aufgabe mit neun Ziffern. Hier sind zehn Ziffern gefragt. Die Antworten hängen zwar zusammen, aber die Fragen sind unterschiedlich. Ich habe kein Problem mit der vergebenen "besten Antwort", ich finde es halt einfach "interssant".

Da die zehnziffrige Zahl mit 0 enden muss, damit sie durch 10 teilbar ist, reduziert sich Evas Frage auf die Suche nach den ersten neun Ziffern, die bei den Spektrum-Knobeleien beschrieben wird.

:-)

Das ist und war unbestritten.

+2 Daumen

Die Lösung ist 3816547290, aber der Weg ist das Ziel. Und zu sehen, ob es noch weitere Lösungen gibt. Man kann es auch mit Prolog lösen.

von 11 k

Danke für die antwort!

Keine Ursache. Im Netz schwadern diverse Programmcodes herum, mit denen man das mit Python, Mathematica, Prolog oder Matlab lösen kann. Google einfach nach 3816547290.

Es wäre sicher lohnend weil lehrreich, mal aufzuschreiben, wie man diese Aufgabe mit prozeduralen, funktionalen, objektorientierten und deklarativen Programmen lösen kann.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community