0 Daumen
347 Aufrufe

f(x)= 2x2-12x+18

     = 2(x2-6x) +18

     = 2(x2-6x+9-9) +18

     = 2(x-3)2-18+18

     = 2(x-3)2  S(3|0)

 

f(x)= 1/2x2+2x+3

     = 1/2(x2+4x) +3

     = 1/2(x2+4x+4-4)+3

     = 1/2(x+2)2 -2+3

     = 1/2(x+2)2+1 S(-2|1)

 

Ich hoffe diese beiden stimmen jetzt....

von 7,1 k

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Ahhhhhh,

jetzt läuft es wieder ;).

Die stimmen nun beide so. Sehr gut :).


Grüße
von 134 k
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :D

In der Arbeit kommt auch noch:

Lineare Gleichung, aber was könnte das heißen????

Weißt du das vllt? :)

Also wir müssen zb die Schnittpunkte der Parabel und der Linearen Funktion bestimmen, aber das würde ich dann übers PQ Formel machen, oder? :)
So ist es. Also wenn lineare Gleichungen im Bezug auf Parabeln gefragt werden, dann wahrscheinlich Schnittpunkte und eventuell die Untersuchung um was für eine Gerade es sich handelt -> Passante, Tangente, Sekante (falls bekannt) ;).
Ich glaube eher Schnittpunkte, weil Passante. Tangente oder Sekante hatten wir noch nicht :)

(Wir haben schon eine Arbeit über Lineare Gleichungen/Funktionen) geschrieben, aber da kamen keine Tangenten, Sekante oder Passante vor :) ich weiß auch nicht was das heißt bzw was das ist :)
Bei einer reinen Prüfung zu Linearen Gleichungen/Funktionen haben diese Begriffe auch nichts verloren ;).

Diese  kommen erst bei Parabeln ins Spiel. Sie stellen klar in welchem Bezug die Gerade zur Parabel liegt.

(Passante -> kein Schnittpunkt, Tangente -> Gerade berührt, Sekante -> Parabel wird zweimal geschnitten)

Wenn die Begriffe aber unbekannt sind, werden sie auch nicht drankommen ;).
Ich darf mich mal einmischen?

Eine Passante geht an der Parabel vorbei (wie ein Passant auf der Straße).

Eine Sekante schneidet die Parabel (wie das Sezieren des Arztes).

Eine Tangente berührt die Parabel (noli me tangere - fass mich nicht an).
Ich glaube auch, dass sowas nicht dran kommt :)

Weil wir nicht wissen, was das ist (Also ich weiß es jetzt) aber die anderen aus meiner Klasse nicht ...und ich bin mir sicher, dass Schnittpunkte dran kommen, also dass wir die Schnittpunkte mit der Parabel und mit der Linearen Funktion berechnen sollen :)

Das macht man ja über die PQ.Formel oder?

@Brucybabe: Wieder eine geile Erklärung, wie "nackte" Zahlenhahahaha
Eselsbrücken immer erwünscht :D.

Danke ;)

@Emre: Ja pq-Formel ist das Lösungsmittel der Wahl.
Vergiss aber nicht den y-Wert auszurechnen! Gefunden x-Wert in die Geradengleichung (oder Parabel) einsetzen ;).
@Emre:

Yep,

diese Wörter haben aber alle in der Tat lateinischen Ursprung:

tangere = berühren

secare = schneiden

3. weiß ich leider nicht, aber Passagier und Passant sollten auch aus dem Lateinischen (oder Französischen kommen)

@Unknown:

Sehr gerne :-D
+1 Punkt
Hi Emre :-)


na also, es geht doch: So und nicht anders macht man das!!!
von 32 k
jaaaaaaaaaaaaaaaaaa:D

ich weiß nicht, was ich davor hatte.... hatte wohl nicht richtig aufgepasst, aber jetzt geht's wieder :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...