0 Daumen
3,1k Aufrufe
Komme leider nie auf die Lösung, Hilfe mit Lösung wäre toll!
a) f(x)= x*(5-x)
b) f(x)= (x+x^2)*x
c) f(x)= x^2*(x+2)*5
d) f(x)= (x+2)^2
e) f(x)= 2(x-2)^2
f) f(x)= (x-7)*(x+7)
Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

es ist oft einfacher als Summe abzuleiten denn als Produkt. Deswegen (bei Dir) oft erst ausmultiplizieren.

 

a) f(x)= x*(5-x) = 5x-x^2

f'(x) = 5-2x

 

b) f(x)= (x+x2)*x = x^2+x^3

f'(x) = 2x+3x^2

 

c) f(x)= x2*(x+2)*5  = 5x^3 + 10x^2

f'(x) = 15x^2 + 20x

 

d) f(x)= (x+2)2

Kettenregel:

f'(x) = 2(x+2)

 

e) f(x)= 2(x-2)2

Kettenregel

f'(x) = 2*2(x-2) = 4(x-2)

 

f) f(x)= (x-7)*(x+7) = x^2-49  (dritter Binomi)

f'(x) = 2x

 

Grüße

Beantwortet von 133 k
Danke! können sie mir das etwas genauer erklären?
Eigentlich muss man nur wissen, dass gilt,

f(x) = x^n

f'(x) = n*x^(n-1)

und das summandenweise abgeleitet werden darf.

Du erinnerst Dich? ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...