0 Daumen
77 Aufrufe

Also die Quotientenregel und die Sinus Funktion habe ich schon mal abgeleitet ...also mal sehen:

f(x)= (sin x)/(ex)

u(x)= sin x

u'(x)= cos x

v(x)= ex

v'(x)= ex

Damit folgt:

 

f'(x)= u'(x)*v(x)-u(x)*v'(x)/(v(x))2

f'(x)= cos x*ex-sin x*ex/(ex2) = cos x - sin x/ex

 

Oder?

Also wenn das nicht so geht, dann weiß ich auch nicht weiter ^^

Gefragt von 7,1 k

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi Emre,

abgesehen davon, dass Du keine Klammern gesetzt hast, ist es richtig:

f'(x)= (cos x*ex-sin x*ex)/(e^x)^2 = (cos x - sin x)/ex

 

Grüße

Beantwortet von 133 k

Hallo Unknownnn

Ja, die klammern vergesse ich immmmmmmmmmmmmmmmmmmmmer wieder aaaaber ok...

ich hatte mir die letzen fragen von mir angeschaut und da hattest du und mathecoach mal gesagt, dass die e Funktion so bleibt, wie sie ist, aber ich glaube nur wenn sie so ist oder: ex??

Die e-Funktion höchstselbst bleibt immer wie sie ist. Es kann aber ein Vorfaktor (innere Ableitung etc) vorankommen ;).

aaaaahsoo ok gut nochmal dankeeeeee :)

Gerne ;)     .

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...