0 Daumen
2,5k Aufrufe

Hallo.

f(x)= x*e-2x

Ich würde hie die Produktregel anweden...aber wenn es falsch ist, tut es mir wirklich leid .... :(

 

f(x)= x*e-2x

u(x)= x

u'(x)= 1

v(x) e-2x

v'(x)= -2e-2x

f'(x)=  u'(x)*v(x)+u(x)*v'(x)

f'(x)= [1(e-2x)+x(-2e-2x)] = 1e-2x-2x*e-2x (Also ich habe hier einfach ausmultipliziert...)

 

Also:

f'(x)= 1(e-2x)+x(-2e-2x) = 1e-2x-2x*e-2x

 

Ich hoffe das meine Rechnung stimmt......

 

Grüße :)

Gefragt von 7,1 k

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Hey Emre,

klappt doch! Das ist richtig.

Der Profi würde vielleicht noch ausklammern :D.

f'(x) = e^(-2x)(1-2x)


Grüße
Beantwortet von 133 k
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa :D


ICH bin noch laaaaaaaaaaaaaaaaaaaange kein Profi :D:D

Aber ich muss ja nicht weiter ausklammern, oder? :)


jetzt bist du aber nooooooooch mehr stolz auf mich, oder? :))))
Nein es besteht keine Pflicht des Ausklammerns (Es sei denn der Lehrer verlangt es speziell). Fällt nicht unter Vereinfachung würde ich sagen (wobei ich es als eine solche sehe. Lässt sich meist besser weiterrechnen mit ;)).
okidoki :)) dankeeeee :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
4 Antworten
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...