0 Daumen
102 Aufrufe
9a*a*a + 3a = 78
Wie komme ich auf a=2 ?
Gefragt von
Am besten ist es, wenn du das einfach siehst. Ansonsten musst du in der Schule mit einem Näherungsverfahren (z.B. dem Newtonverfahren) die Lösung finden.

2 Antworten

0 Daumen
Hi,

das findet man mittels Raten (ja, das ist ein legitimes Mittel zum Lösen von Gleichungen) heraus.

Kennst Du die Polynomdivision? Da geht ja auch oft ein Raten voraus :).

Man kann zuvor vereinfachen

9a^3+3a = 78

9a^3+3a-78 = 0    |:3

3a^3+a-26 = 0

--> a = 2

Alternativ kann man auch Näherungsverfahren verwenden (bspw. Newtonverfahren: https://www.mathelounge.de/49035/mathe-artikel-das-newtonverfahren )

Grüße
Beantwortet von 133 k
0 Daumen

Mit RUFFINI

PAINT

Daraus folgt dann  

 

a=2 wegen (a-2 =0)

 

und 9a^2 +18a +39 =0 hat keine Lösung für REELLE ZAHLEN weil die Diskriminante negativ wird. SCHAU ALSO AUF KOMPLEXER EBENE NOCHMAL NACH WENN DU MÖCHTEST.

 

Gruß!

Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...