0 Daumen
54 Aufrufe

Wie kann man an einem Histogramm einer Binomialverteilung den Begriff Irrtumswahrscheinlichkeit erläutern? Wo ist dieser genau?


Problem/Ansatz:

Könnt ihr mir hier helfen? Es ist ein Histogramm gegeben (X~B 120; 0,93) und einem Signifikanzniveau von 2%. Das Ablehnungsintervall habe ich bestimmt. Es liegt zwischen 0 und 104. Wo ist jetzt hier die Irrtumswahrscheinlichkeit?

von

Bist Du sicher mit dem Ablehnungsintervall?

Ich komme für 0 bis 104 auf 1 %, für 0 bis 105 auf 2 % und für 0 bis 106 auf 4 %.

Ich habe für das Intervall von 0 bis 105 eine Wahrscheinlichkeit von ungefähr 2,07 %. Das ist zu viel für ein Signifikanzniveau von 2 %.

Ahso, dann wurde konservativ gerundet anstatt mathematisch. Oder ein Rechenfehler passierte.

1 Antwort

0 Daumen

Die Irrtumswahrscheinlichkeit ist die Summe der Längen der Balken, die zu den Ergebnissen von 0 bis 104 gehören.

von 91 k 🚀

Da steht aber, ich soll sowohl das Ablehnungsintervall als auch die Irrtumswahrscheinlichkeit veranschaulichen im Histogramm, wie soll das gehen?

Male die Balken des Ablehnungsintervalls gelb aus, zeichne einen roten Kreis um sie herum und einen blauen Pfeil, der auf den roten Kreis zeigt. Beschrifte das andere Ende des Pfeils in grüner Schrift mit "DAS IST DAS ABLEHNUNGINTERVALL. DIE SUMME ALL DIESER BALKEN IST DIE IRRTUMSWAHRSCHEINLICHKEIT". Verwende ausschließlich Großbuchstaben, damit dein Lehrer auf keinen Fall übersieht, dass du hier etwas veranschaulicht hast.

Veranschaulichen ist immer gut.

blob.png

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community