0 Daumen
492 Aufrufe

Hallo ich hab eine Frage zu der Mathe GK Abitur Aufgabe. Es handelt sich um die Analysis Aufgabe. Irgendwie bekomme ich die Ableitung nicht hin und kann die Lösung nicht nach voll ziehen. Ich schreibe übermorgen meine vor Abi Klausur in Mathe und brauche dringend bei dieser Aufgabe Hilfe:

Ich weiß was ich machen muss, aber ich weiß nur nicht wie ich die Ableitung hin bekomme

Die Funktion lautet: f(t)=0,3+35·(1-e0,02·t)2

Ich komm echt nicht klar, wäre super wenn mir jemand schnell helfen könnte!

von

1 Antwort

+2 Daumen
f(t) = 0.3 + 35·(1 - e^{0.02·t})^2

Ableiten mit Kettenregel

f'(t) = 35·2·(1 - e^{0.02·t})·(-e^{0.02·t})·0.02 = 7/5·(e^{0.04·t} - e^{0.02·t})
von 284 k
Was ist mit der 0,3 passiert?

Hi sasha,

 

0,3 ist als konstanter Summand weggefallen, genau so wie bei

f(x) = 3 + x2

f'(x) = 2x

 

Besten Gruß

Und die 35 bleibt wegen der e Funktion (faktorenregel) ?

Ganz genau,

 

wieder ein einfaches Beispiel:

f(x) = 3 * x2

f'(x) = 3 * (2 * x) = 6x

Ah ! endlich kann ich das nachvollziehen ! Vielen Dank ihr beiden !!! habt mir das Leben gerettet!!
Das freut uns - viel Erfolg übermorgen!!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...