0 Daumen
71 Aufrufe
Ich habe morgen ein 3 stündige Schularbeit und mir kam gerade diese Formel entgegen X•N>=P•N>
Ich finde keinen Kontext dazu. Wozu dient diese?
Gefragt von

2 Antworten

+1 Punkt

Hi,

es hat mit Vektoren zu tun?

Dann scheint es mir mit der Normalenform zu tun zu haben.

 

Diese lautet

(x-p)n = 0

xn - pn = 0

xn = pn

 

Und schon sind wir bei dem von Dir gezeigten ;).

 

Grüße

Beantwortet von 133 k
Ach ich hatte das als >= gelesen. Aber so macht das eigentlich mehr Sinn. DH.
Ich zuvor auch. Dachte ebenfalls an die Stochastik. Aber nun haben die Stichworte mal ihren Wert bewiesen^^.


Danke
Oh. Ich sollte mehr auf die Stichworte achten.
Bzw. was heißt hier mehr. Ich sollte überhaupt mal auf die Stichworte achten :)
0 Daumen
Keine Ahnung. Wir wissen ja nicht mal in welchem Bereich ihr Euch bewegt. Manchmal wird mit p eine wahrscheinlichkeit bezeichnet. p * n könnte dann z.B. der Erwartungswert einer Binomialverteilung sein.
x * n >= p * n

würde man aber für nichtnegative n eh vereinfachen zu
x >= p
Beantwortet von 262 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...