0 Daumen
43 Aufrufe

Aufgabe:

Auf einem Marktplatz kann die Nachfrage nach Birnen durch die Nachfragefunktion

N(p) = 150−2⋅p

approximiert werden. Die angebotene Menge sei gegeben durch

A(p) = 4⋅p

a.) Konsumentenrente berechnen

b.) "Aufgrund einer neuen EU-Verordnung wird von den Käufern eine Steuerabgabe von 15 Geldeinheiten pro gekaufter Birne erhoben. Bestimmen Sie nun das gehandelte Volumen."


Problem/Ansatz:

Der Market Clearing Price beträgt 25 und das gehandelte Volumen 100, aber wie löse ich jetzt diese beiden Aufgaben? Da ich ja p und Q schon habe, teile ich einfach die " N(p)=150−2⋅p" <- von da die 150 durch 2 und erhalte somit 75. (75-25)*100/2 = 2500? Ist der Ansatz, wie ich auf die 75 gekommen bin richtig? Hier habe ich leider keinen Ansatz... Ich hoffe jemand kann mir hierbei helfen, bedanke mich im Voraus!

von
Ich hoffe jemand kann mir hierbei helfen

Du solltest mal den zerhackten Text in die richtige Reihenfolge bringen. Und vielleicht schreiben, was Du unter MCP verstehst. Das kennen hier nicht alle. Ich sehe gerade, das mit dem MCP habe ich Dir schon vor 1 Jahr geschrieben.

1 Antwort

0 Daumen

Das sind die Funktionen:

blob.png

von 36 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community