0 Daumen
1,4k Aufrufe
Ein Stein fällt aus einer Höhe von 7 m auf den Boden. Welche Aufprallgeschwindigkeit hat der Stein?

Lösung mit Erklärung ?
von
Um das berechnen zu können braucht man zusätzlich das Gewicht des steins und den ortsfaktor
Das Gewicht spielt bei dem Beispiel keine Rolle und es wird mit der Geschwindigkeit g = 10m/s² gerechnet.

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Hi,

es gilt

s = 1/2gt^2, mit g = 10 m/s^2 und s = 7 m

--> t = √(2s/g) = 1.18

Dann mit v = g*t = 10*1,18 = 11,83

Schlägt also mit 11,83 m/s auf.

Grüße
von 134 k
+1 Punkt
Ich rechne mit dem Energieerhaltungssatz

m·g·h = 1/2·m·v^2

v = √(2·g·h) = √(2·(9.81 m/s^2)·(7 m)) = 11.72 m/s

v = √(2·g·h) = √(2·(10 m/s^2)·(7 m)) = 11.83 m/s
von 269 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...