0 Daumen
1,2k Aufrufe
Ein Stein fällt aus einer Höhe von 7 m auf den Boden. Welche Aufprallgeschwindigkeit hat der Stein?

Lösung mit Erklärung ?
Gefragt von
Um das berechnen zu können braucht man zusätzlich das Gewicht des steins und den ortsfaktor
Das Gewicht spielt bei dem Beispiel keine Rolle und es wird mit der Geschwindigkeit g = 10m/s² gerechnet.

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Hi,

es gilt

s = 1/2gt^2, mit g = 10 m/s^2 und s = 7 m

--> t = √(2s/g) = 1.18

Dann mit v = g*t = 10*1,18 = 11,83

Schlägt also mit 11,83 m/s auf.

Grüße
Beantwortet von 133 k
+1 Punkt
Ich rechne mit dem Energieerhaltungssatz

m·g·h = 1/2·m·v^2

v = √(2·g·h) = √(2·(9.81 m/s^2)·(7 m)) = 11.72 m/s

v = √(2·g·h) = √(2·(10 m/s^2)·(7 m)) = 11.83 m/s
Beantwortet von 262 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...