0 Daumen
79 Aufrufe

Also ich würde gerne wissen, wie man eine Aufgabe die folgendermaßen lautet, löst:

Eine verschobene Normalparabel hat Nullstellen bei -1 und 2. Errechnen Sie die Funktionsgleichung.

Kann mir jemand dabei helfen?

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen
Du stellst am einfachsten die faktorisierte Form bzw. die Nullstellenform auf:

f(x) = (x + 1)*(x - 2)
Beantwortet von 262 k
Ach so, gut danke. Kannst Du mir vielleicht noch sagen wie ich diese dann in die Funktion 2. Grades übertragen kann.

Das wäre echt hilfreich.

Ausmultiplizieren :)

f(x) = (x + 1)*(x - 2)

f(x) = x * x + x * (-2) + 1 * x + 1 * (-2) = x^2 - x - 2

Dankeschön :)
0 Daumen

Hi,

f(x) =(x-x1 )*(x-x2)

f(x) (x+1)(x-2)

= x2-2x+x-2

= x2-x-2

Skizze:

Jetzt sollte das stimmen

Beantwortet von 7,1 k
Meine Antwort bitte löschen!! tut mir leid

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...