0 Daumen
127 Aufrufe
852) Thomas fährt oft mit seinem Fahrrad eine Strecke von 12 km.

a) Wie hängt die Fahrzeit t von der gefahrenen Geschwindigkeit  v ab?

b) Zeichne den Funktionsgraphen t (v) für ein geeignetes Intervall. Wähle geeignete Einheiten für t und v.

c) Begründe, das gilt:

v verdoppelt ⇔ t halbiert

v verdreifacht ⇔ t gedrittelt

v halbiert   ⇔  t verdoppelt
von

1 Antwort

0 Daumen

852) Thomas fährt oft mit seinem Fahrrad eine Strecke von 12 km.

a) Wie hängt die Fahrzeit t von der gefahrenen Geschwindigkeit  v ab?

t = s / v = 12 / v

b) Zeichne den Funktionsgraphen t (v) für ein geeignetes Intervall. Wähle geeignete Einheiten für t und v.

Probier mal selber einen Graphen zu zeichnen

c) Begründe, das gilt:

t = 12 / (2v) = 1/2 * 12/v

Wird die Geschwindigkeit verdoppelt halbiert sich die benötigte Zeit.

t = 12 / (3v) = 1/3 * 12/v

Wird die Geschwindigkeit verdreifacht drittelt sich die benötigte Zeit.

t = 12 / (0.5v) = 1/0.5 * 12/v = 2 * 12/v

Wird die Geschwindigkeit halbiert verdoppelt sich die benötigte Zeit.

von 268 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...