0 Daumen
153 Aufrufe

Aufgabe

 

Wie vereinfache ich diese Aufgabe? Und wie komme ich auf X? Stehe völlig an bei dieser Zusammenstellung.

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen
(5/7)^ ((11·x + 9)/x) = (1/3)^(3/x)

(11·x + 9)/x·LN(5/7) = 3/x·LN(1/3)

(11·x + 9)·LN(5/7) = 3·LN(1/3)

11·LN(5/7)·x + 9·LN(5/7) = 3·LN(1/3)

x = (3·LN(1/3) - 9·LN(5/7)) / (11·LN(5/7))

x = (3·LN(1/3))/(11·LN(5/7)) - 9/11 = 0,07229739722


Siehe auch Video Exponentialgleichungen: Lösen mit Logarithmus



https://www.matheretter.de/w/exponentialgleichung
Beantwortet von 260 k
Ergänze noch die Klammer nach 9

9)/11

Sorry. Bei deiner Lösung nicht nötig.
Das brauch ich nicht, weil der erste Summand ja auch bereits durch 11 geteilt wurde. Ich habe das nicht auf einen Bruchstrich gebracht. Hätte man natürlich auch machen können.
0 Daumen

Rechne erst mal auf beiden Seiten hoch x. (x darf ja nicht 0 sein)

Dann bleibt 

(5/7)^(11x+9) = (1/3)^3 = 1/27

Jetzt ist gemäss Logatithmengesetzen

11x + 9 = log (1/27) / log (5/7)                            

 log (beliebige Basis) Für den Taschenrechner ln oder LOG verwenden

                                       |-9 ; / 11

x = (log (1/27) / log (5/7)    - 9) / 11 = 0.0722974

Probe: Einsetzen in urspr. Gleichung. ok.

Beantwortet von 141 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...