0 Daumen
215 Aufrufe

Wie kann ich diese Terme vereinfachen? Für welche x sind die Terme nicht definiert?

 

a) (x+2) / (x2-4)  +  1 / (x+2)

b) (3xn+2xn+2 )/ (xn+1+3xn)

von

2 Antworten

0 Daumen

 

Ich denke mal du hast die Aufgaben beim stellen nicht richtig geklammert. Ich habe es mal so interpretiert wie es am meisten Sinn macht. Wenn ich es verkehrt interpretiert habe, dann sag noch mal bescheid.

a) x+2 / x2-4  +  1 / x+2

(x+2) / ((x+2)(x-2)) + 1 / (x+2)
(x+2) / ((x+2)(x-2)) + (x-2) / ((x+2)(x-2))
(x+2+x-2) / ((x+2)(x-2))
(2x) / ((x+2)(x-2))

b) 3xn+2xn+2 / xn+1+3xn

(3xn+2x^2xn) / (xxn+3xn)
(3+2x^2)xn / ((x+3)xn)
(3+2x^2) / (x+3)

 

von 375 k 🚀
0 Daumen
Der Mathecoach hat die Aufgaben ja schon soweit interpretiert,

Für welche x  sind die Terme  nicht definiert?

 sie sind dann nicht definiert , wenn der Nenner 0 wird.

Bei Aufgabe  a)  x≠ { -2,2}

                      b)  x≠ -3
von 33 k
Bei b) zusätzlich x≠0.
Bist du sicher , wenn man bei b)  x=0 einsetzt , erhält man doch 1 als Ergebnis, wenn man es in die letzte Termumformung einsetzt,
Ja. Die letzte Umformung zeigt nur, dass das 'Loch' im Definitionsbereich stetig 'gefüllt' werden kann.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community