0 Daumen
296 Aufrufe

Ich hänge bei dieser Aufgabe. Vielleicht kann mir einer helfen.

 

Ein fairer Würfel wird zweimal hintereinander geworfen, es wird also der folgende Ergebnisraum betrachtet

Ω={ω=(ω1, ω2) / ωi ∈{1,.....,6} für i =1,2}

a) geben sie die Anzahl der Elemente von Ω an.

Das ist sind doch einfach nur die Zahlen von 1 - 6 oder? Für jeden Wurf quasi.

Ω= (1,2,3,4,5,6) für i=1,2          ist das die richtige Schreibweise?

Danke für eure Hilfe.

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Das ist sind doch einfach nur die Zahlen von 1 - 6 oder? Für jeden Wurf quasi.

Nein, jedes Ergebnis eines der beschriebene Versuches (also das zweimalige Werfen eines Würfels), besteht ja aus einem Zahlenpaar, nämlich den beiden Augenzahlen, die in den beiden Würfen fallen.

Jedes Ergebnis eines zweimaligen Wurfes ist also ein Paar von Zahlen. Insgesamt sind folgene Paare möglich:

(1,1) , (1,2) , (1,3) , (1,4) , (1,5) , (1,6),

(2,1) , ... , (2,6)

(3,1) , ..., (3,6)

(4,1) , ..., (4,6)

(5,1) , ..., (5,6)

(6,1) , ..., (6,6)

Genau diese Menge von insgesamt 36 möglichen Zahlenpaaren wird durch den Ausdruck

Ω = { ω = (ω1, ω2) | ωi ∈{1,.....,6} für i =1,2 }

beschrieben.

Beantwortet von 32 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...