+1 Punkt
4,3k Aufrufe
Hi,

habe folgende Aufgabe vor mir:

"Gegeben sind die Punkte A(-1/6/3), B(2/4/4) und C(-1/4/1). Eine punktförmige Lichtquelle in P(0/8/2) erzeugt auf der x1x3-Ebene die Schattenpunkte A', B' und C'. Berechnen Sie die Koordinaten der Schattenpunkte A', B' und C'."


Kann ich mir das so vorstellen, dass die Punkte irgendwie gespiegelt werden?


Gruß
von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort
A' = P + t * PA = [x, 0, z]

A' = [0,8,2] + t * ([-1,6,3] - [0,8,2]) = [x, 0, z]

Das Gleichungssystem lässt sich lösen und man erhält x = -4 ∧ z = 6 ∧ t = 4

Der Punkt A' liegt also bei [-4,0,6]

Genau so kannst du das jetzt auch für B und C und deren Schattenpunkte machen.
von 271 k
A'(-4/0/6), B'(4/0/6), C'(-2/0/0), denke, das stimmt so.

 
Ja. Das sieht beides richtig aus.

Ergänzung: Hier ist die 3d-Zeichnung mit den Punkten auf der xz-Ebene.

Bild Mathematik

Deine Ergebnisse stimmen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...