0 Daumen
2,8k Aufrufe
Hi,

die Aufgabe lautet:

Seien f, g ∈ K[X]. Zeigen Sie, dass gilt:
1. deg(f · g) = deg(f) + deg(g).
2. deg(f + g) ≤ max(deg(f), deg(g)).

Anmerkung: f und g sind Polynome.

Wäre schön, wenn sie mir jemand lösen könnte oder mir helfen kann.

Vielen Dank
von
Heisst K[X] dass f und g sind Polynome sind?
Ja, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen :/

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Ich nehme mal an, dass f und g Polynome vom Grad n resp. m sind.

Behauptung 1. deg(f · g) = deg(f) + deg(g).

Gemäss Annahme: deg(f) =n und deg (g) = m

f.g = (a0 + a1x + a2x^2 + … + anx^n).(b0+b1x+b2x^2+…+bmx^m)

= a0b0 + (a0b1 + a1b0)x + … + anbmx^n*x^m

= a0b0 + (a0b1 + a1b0)x + … + anbmx^{n+m}

Der höchste Exponent von x ist n+m. Deshalb ist deg(f.g) = m+n = def(f) + deg(g).qed.

2. deg(f + g) ≤ max(deg(f), deg(g)).

f+g = (a0 + a1x + a2x^2 + … + anx^n)+(b0+b1x+b2x^2+…+bmx^m)

= a0 +b0 + (a1+b1)x + (a2+b2)x^2 … +(amin(n,m) + bmin(n,m))x^{min(n,m)} + …ab hier nur nach ai oder bi ≠0 …(a oder b)max(n,m)^max(n,m)

Deshalb deg(f+g) = max(deg(f), deg(g)). qed.

 

 

von 161 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community