0 Daumen
311 Aufrufe
Ich habe mit meiner Familie ein Tippspiel zur WM erstellt.

Eine Aufgabe ist den Weltmeister vorher zu tippen.

Eine weitere Aufgabe ist die Finalteilnehmer zu tippen.

Ist es nun Wahrschenlicher einen Treffer zu landen wenn man einen anderen Weltmeister tippt als die beiden Finalteilnehmer?

z.B Finalteilnehmer: Italien- Deutschland                          WM gewinner: Brasilien

Oder ist es Gleichwahrscheinlich einen Treffer zu landen wenn man z.b

Finalteilnehmer: Brasilien- Italien                            WM gewinner: Brasilien

tippt?

In meinen Augen hat man doch für den richtigen WM gewinner eine Chance von 1 zu 32 (32 Teams) und für die Halbfinalisten jeweils auch 1 zu 32. Und die ändert sich doch nicht wenn ich einen Unterschiedlichen WM gewinner als Finalteilnehmer tippe oder?
Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
Die Wahrscheinlichkeit überhaupt einen Treffer zu landen ist größer wenn, wenn dein Sieger anders ist als die Finalteilnehmer.

Allerdings hast du dann auch keine Chance 2 Treffer zu haben. Wenn du nämlich die Finalteilnehmer richtig getippt hast, stimmt dein Sieger garantiert nicht.
Avatar von 484 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
0 Antworten
0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
0 Antworten
0 Daumen
3 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community