0 Daumen
1,2k Aufrufe

 

Ich versuche mich gerade an der Gleichung ln √x + 3/2 lnx = ln 2x welche nach x aufgelöst werden muss.

Erster schritt wäre bei mir die Logarithmen auf der linken Seite zusammen zu fassen.

=> ln (√x * 3/2x) = ln 2x    | Dann würde ich ln auflösen durch e

=>√x * 3/2x = 2x 

Und da bin ich nun unsicher.....soll ich potenzieren um die wurzel zu elemenieren und ist das überhaupt so weit richtig ?

 

lg

Avatar von

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hi Ace,

Das passt leider nicht. 3/2 war doch ein Vorfaktor! Gehe so vor ;):

 

ln √x + 3/2 lnx = ln 2x

1/2*ln(x) + 3/2*ln(x) = ln(2x)

2 ln(x) = ln(2x)

ln(x^2) = ln(2x)

x^2 = 2x

x1 = 0 und x2 = 2

 

Nun noch die Probe machen, denn der Numerus muss ja >0 sein. Damit verbleibt x2 = 2 als einzige Lösung :).

 

Grüße

Avatar von 141 k 🚀
Danke :)

Wenn man den lösungsweg sieht merkt man meist erst wie einfach das ganze ist und es ist aufeinmal sonnen klar O.o


:D
Dann ist recht :). Nächstes Mal weißte gleich wo Du aufpassen musst ;).


Gerne.
+1 Daumen

LN(√x) + 3/2·LN(x) = LN(2·x)

LN(x^{1/2}) + LN(x^{3/2}) = LN(2·x)

LN(x^{1/2} * x^{3/2}) = LN(2·x)

LN(x^2) = LN(2·x)

x^2 = 2x

x^2 - 2x = 0

x(x - 2) = 0

x = 0 --> nicht im Definitionsbereich

x = 2

Avatar von 484 k 🚀
Abend Mathecoach,

in der zweiten Zeile hast Du ein 3/2 zu viel :).

Grüßle
Danke. Ich hatte das nur schnell in den LN geschrieben und vergessen davor zu löschen.

Mach ich jetzt.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community