0 Daumen
7,1k Aufrufe

Wer kann mir diese zwei Gleichungen schrittweise auflösen?

 

a) (x+4)2+(x-6)2 = 2x2

 

b) (2x+3)2 = 4x2+45

von

3 Antworten

+1 Daumen

 

Im ersten Schritt müssen die Klammern weg. Dazu sind die binomischen Formeln zu verwenden. 

(Anm: Ich schreibe ^2 statt 2)

a) (x+4)2+(x-6)= 2x2

x^2 + 8x + 16 + x^2 - 12x + 36 = 2x^2    

2x^2 - 4x + 52  = 2x^2    |-2x^2 + 4x

52 = 4x      |:4

13 = x

Probe: 17^2 + (-7)^2 = 289 + 49 = 338; 2*13^2 = 2*169 = 338 ok.

 

b) (2x+3)= 4x2+45

4x^2 + 12x + 9 = 4x^2 + 45   |-4x^2 - 9

12x = 36    |:12

x = 3

Probe: 9^2 = 81; 4*9 + 45 = 36 + 45 = 81 ok.

von 153 k
0 Daumen

a) (x + 4)+ (x - 6)= 2x| Anwendung binomischer Formeln

(x^2 + 8x + 16) + (x^2 - 12x + 36) = 2x^2 | Zusammenfassen

2x^2 - 4x + 52 = 2x^2 | -2x^2 - 52

-4x = -52 | :(-4)

x = 13

 

b) (2x + 3)= 4x+ 45 | Binomische Formeln

4x^2 + 12x + 9 = 4x^2 + 45 | -4x^2 - 9

12x = 36 | :12

x = 3

 

von 296 k
0 Daumen

a) Zuerst Binom auflösen (1.& 2. Formel):

(x+4)2+(x-6)= 2x2

(x+4)(x+4)+(x-6)(x-6) = 2x2

x2+8x+16+(x-6)(x-6) = 2x2

x2+8x+16 + x2-12x+36 = 2x2

 

Dies ist nun so weit wie möglich zu vereinfachen: 

x2+8x+16 + x2-12x+36 = 2x2

2x2-4x+52 = 2x2

 

Und nun kann man die 2x2 einfach wegsubtrahieren:

 2x2-4x+52 = 2x2  ¦ -2x2

-4x+52 = 0

 

Und diese Gleichung kann man ganz einfach auflösen:

-4x+52 = 0    ¦ + 4x

52 = 4x          ¦ ... : 4

13 = x

 

b) Hier gilt wieder dasselbe:

(2x+3)= 4x2+45

(2x+3)(2x+3) = 4x2+45

4x2+12x+9 =  4x2+45

 

Und nun die x2 entfernen und dann die Gleichung ganz normal auflösen:

4x2+12x+9 =  4x2+45        ¦ -4x2

12x+9 =  45         ¦ -9

12x =  36        ¦ ... : 12

x = 3

 

Ich hoffe, ich konnte helfen und du verstehst es nun!

Simon

von 4,0 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...