0 Daumen
667 Aufrufe


war letzte BWR Stunde nicht im Unterricht, und somit auch Stoff verpasst. Versuche es nachzuholen jedoch bin ich hier steckengeblieben...

Die Bürodesign GmbH will eine neue Maschine für die Fertigung mit einem Anschaffungswert von 80.000€ anschaffen. An Ausgaben fallen insgesamt 80,000€ an. An Ausgaben entstehen im 1.Jahr 50.000€ und in den folgenden drei Jahren jeweils 10,000€ an. Die geschätzten Einnahmen belaufen sich über 30.000€ im ersten Jahr, 25000€ im zweiten Jahr, 20.000€ im dritten Jahr und 15.000€ im vierten Jahr.

Jetzt muss ich den Kapitalwert dieser Investition bei einem Kalkulationsszinssatz von 8 % berechnen..

Wie gehe ich vor? Wie berechne ich das?

Wäre euch wirklich dankbar..

Liebe Grüße
von

1 Antwort

0 Daumen

So ganz sicher bin ich mir nicht, aber ich probiere das mal.

Die Bürodesign GmbH will eine neue Maschine für die Fertigung mit einem Anschaffungswert von 80.000€ anschaffen. An Ausgaben fallen insgesamt 80,000€ an. An Ausgaben entstehen im 1.Jahr 50.000€ und in den folgenden drei Jahren jeweils 10,000€ an. Die geschätzten Einnahmen belaufen sich über 30.000€ im ersten Jahr, 25000€ im zweiten Jahr, 20.000€ im dritten Jahr und 15.000€ im vierten Jahr.

Ich würde alle Einnahmen und Ausgaben auf den Barwert abzinsen. Etwas unklar ist dabei wie das zu rechnen ist. Wikipedia schreibt dazu das die Ein- und Auszahlungen in Periode n wie am ende der n. Periode betrachtet werden.

--> https://de.wikipedia.org/wiki/Kapitalwert

30000/1.08^1 + 25000/1.08^2 + 20000/1.08^3 + 15000/1.08^4 - 50000/1.08^1 - 10000/1.08^2 - 10000/1.08^3 - 10000/1.08^4

5955.04 €

von 422 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community