0 Daumen
207 Aufrufe

Ein Handwerker (Herr Hundt aus H.) arbeitet 7 Stunden bei Familie Schmid, die danach eine Rechnung von 678 € begleichen muss. Nachbar Schmitt zahlt 546 € für 5 1⁄2 Stunden, die sich Herr Hundt bei ihm aufhielt.

a) Geradengleichung - Bedeutung von m und b?
b) Wie lange hat Herr Hundt bei der Familie Schmidt gearbeitet, die 1294 €
    zu bezahlen hatte?
c) Herr und Frau Schmied beschäftigten Herrn Hundt 3 1⁄2 Stunden.  
    Wie viel werden Sie zahlen müssen?

zu a)

y=88x+62

m=stundenlohn b=anfahrtskosten

zu b)

14 stunden

zu c)

370 €

 

von

1 Antwort

0 Daumen

 

Ein Handwerker (Herr Hundt aus H.) arbeitet 7 Stunden bei Familie Schmid, die danach eine Rechnung von 678 € begleichen muss. Nachbar Schmitt zahlt 546 € für 5 1⁄2 Stunden, die sich Herr Hundt bei ihm aufhielt.

a) Geradengleichung - Bedeutung von m und b? 

m = (678 - 546) / (7 - 5.5) = 88

f(x) = 88 * (x - 7) + 678 = 88x + 62

m: Ist der Arbeitspreis pro Stunde.

b: Ist die Grundgebühr z.B. Anfahrtskosten.

b) Wie lange hat Herr Hundt bei der Familie Schmidt gearbeitet, die 1294 € 
    zu bezahlen hatte? 

f(x) = 1294
88x + 62 = 1294
x = (1294 - 62) / 88 = 14 h

c) Herr und Frau Schmied beschäftigten Herrn Hundt 3 1⁄2 Stunden.  Wie viel werden Sie zahlen müssen?

f(3.5) = 370 Euro

von 422 k 🚀
hab alles richtig
Ja. Du solltest aber wenn du sowas löst normalerweise auch eine Rechnung dazu schreiben und nicht nur die Lösung. Aber ich nehme mal an, du hast die Lösung hier nur nicht mit abgeschrieben.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community