0 Daumen
803 Aufrufe

Ein Stein fällt von einem 200m hohen Felsen senkrecht nach unten. Der zurückgelegte Weg lässt sich durch die Formel s = 5 . t^2  berechnen (s in Meter, t in Sekunden)

1) Stelle eine Wertetabelle für 1, 2, .....6 Sekunden auf!

2) Nach etwa wie vielen Sekunden schlägt der Stein auf dem Boden auf?

3) Zeichne die Wertepaare in ein Koordinatensystem ein ?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Eigentlich müsste das eine quadratische Funktion sein!!

Ein Stein fällt von einem 200m hohen Felsen senkrecht nach unten. Der zurückgelegte Weg lässt sich durch die Formel s = 5 . t^2  berechnen (s in Meter, t in Sekunden)

1) Stelle eine Wertetabelle für 1, 2, .....6 Sekunden auf!

1 → 5
2 → 20
3 → 45
4 → 80
5 → 125
6 → 180

2) Nach etwa wie vielen Sekunden schlägt der Stein auf dem Boden auf?

f(t) = 5 * t^2 = 200
t = √(200/5) = √(40) = 6.325 s

3) Zeichne die Wertepaare in ein Koordinatensystem ein ?

von 419 k 🚀
Schau mal nach. Wenn das bei dir wirklich eine Lineare Funktion sein sollte, was eigentlich keinen Sinn macht, kann ich das auch noch mal mit der linearen Funktion machen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community