0 Daumen
953 Aufrufe
bei den Umkerfunktionen von sin, cos und tan stehen immer danach zwei Seiten in Klammern und danch istgleich der Winkel...meine Frage: Wie rechnet man das mit den zwei Variabelen in Klammern? Muss man mit sin (cos, tan) die Klammer auflösen oder wie?
von
Wie meinst du das? Kannst du ein konkretes Beispiel angeben?
Z.B.: Sin ^ -1 (y/r)= Winkel

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
z.B.

sin(a) = Gegenkathete / Hypotenuse = 1 / 2

a = arcsin(1 / 2) = arcsin(0.5) = 30 Grad

arcsin steht für den Arkus-Sinus. Auf dem Taschenrechner steht auch sin^{-1}.
von 422 k 🚀
Also durcheinander teilen, was in Klammern steht..
Ja, wenn du den Winkel berechnen willst und die beiden andern Zahlen gegeben sind.
0 Daumen

Wenn Du mit sin-1(y/r)=arcsin(y/r)=Winkel meinst, dann rechne mit dem Sinus:

 

sin(arcsin(y/r))=sin(Winkel)

y/r=sin(Winkel)

y=r*sin(Winkel)

 

Grüße

von 139 k 🚀
Ja, die Potenz -1 steht immer für Umkehrfunktionen. MfG

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community