0 Daumen
2,5k Aufrufe

Aufgabe:

DGL 3. Ordnung mittels Laplace lösen:

y(0) =1

y´(0) =0

y´´(0) =0


\( \stackrel{...}{y}+2 \ddot{y}+5 \dot{y}=20 e^{-t} \)

von

2 Antworten

0 Daumen

Du mußt folgendes einsetzen:

y '''= -s^2 +s^3*Y(s)

y''= -s +s^2 *Y(s)

y'= -1 +s*y(s)

dann kommst Du auf:

y(s) (s^3 +2s^2 +5s)= 20/(s+1) +s^2 +2s +5

das muß noch nach Y(s) umgestellt werden .

Oft ist dann eine PBZ nötig.

Schließlich muß noch eine Rücktransformation erfolgen.

von 115 k 🚀


Bild Mathematik


genau bis dahin hab ich das auch schon ... ich habe das eine zusammengefasst und jetzt wollte ich pbz machen. problem ist nur der hintere teil ist komplex

und hier der Rest:

Ergebnis: y=e^{ -t} (5 e^t -2 sin(2t) +cos(2t) -5)


Bild Mathematik

0 Daumen

Hi,
der Term
$$ \frac{s^3+3s^2+7s+25}{s(s^2+2s+5)(s+1)}  $$ wird zerlegt und gleichgesetzt
$$ \frac{A}{s}+\frac{B}{s+1}+\frac{C+Ds}{s^2+2s+5} = \frac{s^3+3s^2+7s+25}{s(s^2+2s+5)(s+1)} $$ mit noch zu bestimmenden Zahlen A, B, C, D
Das ergibt folgende Gleichungen
$$ (1) \quad A + B + D = 1  $$
$$ (2) \quad 3A + 2B + C + D = 3 $$
$$ (3) \quad 7A + 5B + C = 7 $$
$$ (4) \quad 5A = 25 $$
mit den Lösungen \( A = 5 \), \( B= -5 \), \( C = -3 \) und \( D = 1 \)

Jetzt muss man die Rücktransformation anwenden.


von 37 k

Ok so geht's danke :) weißt du wie man das ergebnis prüfen kann?

Indem man das Ergebnis 3 Mal ableitet und in die Aufgabe einsetzt.

Dann muß die linke Seite = der  rechten Seite sein.

Bei der rücktransformation kann ich den letzten Term nicht umwandeln kann da jemand helfen?

Hi,
der Term
$$ \frac{s-3}{s^2+2s+5} = \frac{s+1-4}{(s+1)^2 + 4} = \frac{s+1}{(s+1)^2 + 4}-2\frac{2}{(s+1)^2 + 4}  $$
Jetzt kann man folgende Transformationen nutzen
$$ \frac{s+\alpha}{(s+\alpha)^2+\beta^2} \to e^{-\alpha t} \cdot \cos(\beta t)  $$ und
$$ \frac{\beta}{(s+\alpha)^2+\beta^2} \to e^{-\alpha t} \cdot \sin(\beta t)  $$
Daraus folgt
$$ \frac{s-3}{s^2+2s+5} \to e^{-t} \cdot [\cos(2t) - 2 \cdot \sin(2t)]  $$

ich hab mal noch eine allgemeine frage ... wann bentzt man eigentlich faltung und wann pbz?


bei manchen aufgaben kann man nämlich beides anwenden... ist das ergebnis am ende gleicgwertig oder macht das nen unterschied?

ich denke der Faltungssatz wird angewendet, wenn die Bildfunktion ein Produkt und die PBZ wenn die Bildfunktion eine Summe von Funktionen im s-Bereich ist.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

2 Antworten
1 Antwort
2 Antworten
Gefragt 30 Jun 2020 von eb25
1 Antwort
Gefragt 23 Jun 2019 von joe_u
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community