0 Daumen
1,9k Aufrufe

Berechnen Sie die Steigung der Funktion an der Stelle x0 .

f(x) = 2x2 +3x, x0 =3

Leider war ich letzte Woche 3 Tage krank und habe den Anschluss verpasst.

Könnte mir bitte jemand helfen bei Anwendung der h-Methode?

von

Hey,

Kannst du schon die Ableitungsfunktion bilden? Wenn nicht müsstest du das mit dem Differenzenquotient berechnen.

Gruß
EmNero

Zur h-Methode: Schaue mal an, was Sosohatsdrauf hier https://www.mathelounge.de/205202/mathe-artikel-der-differenzenquotient-h-methode

erklärt hat. Da hast du einen HIntergrund zu dieser Methode.

EDIT: Der verlinkte Artikel ist vermutlich noch nicht ganz fertig. Reagiere drauf, wenn er dir was nützt.

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hier meine Version

Bild Mathematik

Bei Fragen wieder melden.

von 111 k 🚀

Vielen Dank für die Rechnung. Langsam fängt es an zu dämmern.

Ich habe noch eine letzte Frage in der 3. Zeile nach deiner Zeichnung. Ich komme da immer auf  2h2 :((

2*(x+h)2 =2x2+4hx+2h2

Was ist da verkehrt? Hilft du mir bitte nochmal?


Richtig. Ab der 3.Zeile muß es anstelle h^2 immer 2*h^2 heißen.

Sobald h −> 0 geht fällt der Term 2 * h jedoch auch heraus.

Ich verstehe deinen letzten Satz leider nicht :((

Ich habe es selbst rausgekriegt, dank deiner super Hilfe.Tolle Erklärung vielen Dank!

Gern geschehen.
Fragen werden hier stets gern gesehen.

0 Daumen



wenn Ihr schon die folgende allgemeine Ableitungsregel gehabt habt

f(x) = xn => f'(x) = n * xn-1

dann ist es ganz einfach:


f(x) = 2x2 +3x

f'(x) = 2 * 2 * x + 3 = 4x + 3

f'(3) = 4*3 + 3 = 15


Wenn Ihr es mit der h-Methode berechnen sollt, melde Dich einfach nochmal :-)


Besten Gruß

von 32 k
0 Daumen

Hey,

falls du die Ableitungsfunktion ausführlich bestimmen sollst:

$$f'(x)=\lim _{ x\rightarrow { x }_{ 0 }}{ \frac { f(x)-f({ x }_{ 0 }) }{ (x-{ x }_{ 0 }) }  } =\frac { (2x²+3x)-(2{ x }_{ 0 }²+3{ x }_{ 0 }) }{ (x-{ x }_{ 0 }) } =\frac { 2x²-2{ x }_{ 0 }²+3x-3{ x }_{ 0 } }{ (x-{ x }_{ 0 }) } =\frac { 2(x-{ x }_{ 0 })(x+{ x }_{ 0 })+3(x-{ x }_{ 0 }) }{ (x-{ x }_{ 0 }) }\\=2x+2{ x }_{ 0 }+3$$

Daraus folgt:

$$f'(x)=4x+3$$

Bei Fragen einfach nachfragen ;)

Gruß
EmNero

von 6,0 k

hey vielen Dank :)

Leider versteh ich aber nicht wie du auf f ´(x) kommst und auch der Schritt davor ist mir unklar. Wie hast du da gekürzt?

Also gekürzt wurde durch \( x-x_0 \) und danach der Grenzübergang von \( x \to x_0 \) vorgenommen. Das geht jetzt, da der Nenner ja rausgekürzt wurde.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community