+1 Daumen
1,6k Aufrufe

Ich habe eine Frage zur Berechnung von Kreuzpreiselastizität. Ich verstehe darunter, dass die prozentuale Veränderung der nachgefragten Menge eines Gutes (1) im Verhältnis zu der prozentualen Veränderung des Preises eines anderen Gutes (2) berechnet wird.

Ich habe allerdings eine Aufgabe bei der ich nur die Preise p1=1 und p2=2 sowie die Konsumausgabe C=900 zur Berechnung habe. Der optimale Konsumplan für das Gut (1) lautet:

\( \frac{C}{p_{1}+p_{1}^{\frac{4}{3}} p_{2}^{-\frac{1}{3}}} \)

Ich habe absolut keinen Plan wie ich aus den Angaben die Kreuzpreiselastizität berechnen kann. Es wäre schön wenn mir jemand bei dieser Aufgabe helfen könnte.

von

1 Antwort

0 Daumen
Oft findet man in Lehrbüchern auch den Begriff "Triffinscher Koeffizient". Dieser stellt ein Maß für die Intensität von Konkurrenzbeziehungen dar und ist im Prinzip nichts anderes als die Kreuzpreiselastizität. Die Formel für den Triffinschen Koeffizienten sieht folgendermaßen aus:

\( T=\frac{\partial x_{i}}{\partial p_{j}} \times \frac{p_{j}}{x_{i}} \)
Die Ähnlichkeit zur oberen Formel ist leicht zu erkennen.

Quelle: https://studienretter.de/kreuzpreiselastizitaet/

Vielleicht genügt inzwischen auch https://www.mathelounge.de/517318/wie-hoch-ist-die-kreuzpreiselastizitat

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community