0 Daumen
217 Aufrufe

ich habe irgendwie Schwierigkeiten bei einer Mathe-Aufgabe und wollte wissen, ob ihr mir weiterhelfen könnt.

Einen Lösungsansatz hab ich aber ich weiß nicht recht, ob der richtig ist, weil das Ergebnis nicht sein kann.

f(x) = -x+6

f(x) = (6-x) * (6-(-x+6)

= (6-x) * (6+x-6)

= (6-x)* (x)

= 6x-x2

f ' (x) = 6 - x

0 = 6-x

x = 6

Aber das kann gar nicht sein ! Was habe ich falsch gemacht ? etwa etwas beim ausmultiplizieren?Bild Mathematik

von

ups hab mich da vertan - oh man ein dummer fehler !

3 Antworten

0 Daumen

f(x) = 6 - x

Die Fläche berechnet sich

A = x * f(x) = 6x - x^2

A' = 6 - 2x = 0 --> x = 3

Für x = 3 ist die Fläche am größten.

von 385 k 🚀
0 Daumen

A=t*y

y=-t+6

A=t*(-t+6)

A(t)=-t²+6t

A´(t)=-2t+6 = 0

-2t+6=0

t=3

A´´(t)=-2    Also max.

A=3*(-3+6) = 9  (Max. Flächeninhalt)

LG

von 3,5 k
0 Daumen

f (x)= 6x-x2

f ' (x) = 6 - x


na, was ist da beim Ableiten schief gelaufen ?

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community