0 Daumen
2,5k Aufrufe
Ich kapiere diese Aufgabe einfach nicht!:-(
(x+1)(6x+1)-3(3-x)(2x-1)=(4x-5)(3x+1)
Es wäre echt richtig nett,wenn ihr die Aufgabe beantworten könntet.;-)
LG xTreci
von

2 Antworten

0 Daumen
(x+1)(6x+1)-3(3-x)(2x-1)=(4x-5)(3x+1)
6x^2 + 6x + x + 1 -3 ( 6x -3 - 2x^2 + x) = 12x^2 - 15x +4x - 5
6x^2 + 6x + x + 1 -18x +9 +6x^2  -3x= 12x^2 - 15x +4x - 5
6x^2 + 6x + x + 1 -18x +9 +6x^2  -3x= 12x^2 - 15x +4x - 5
12x^2  -14x  +10  = 12x^2 - 11x - 5
  -14x  +10  =  - 11x - 5
              15 =  3x
                5=x
von 236 k 🚀
0 Daumen

Du musst erstmal die Gleichungen ausmulitplizieren

also (x+1)(6x+1) --> 3. Binomische Formel --> 6x^2+6x+x+2 = 6x^2+7x+2

-3(3-x)(2x-1) --> -3(6x-3-2x^2+x) = -3(2x^2+7x-3) = -6x^2-21x+9

(4x-5)(3x+1) --> 12x^2+4x-15x-5 = 12x^2-11x -5


nun wieder aufschreiben zusammen

6x^2+7x+2-6x^2-21x+9 = 12x^2-11x-5

-14x+11=12x^2-11x-5   |+14x

11= 12x^2+3x -5           |-11

0 = 12x^2+3x-16           |/12

0= x^2 + (1/4)x - 4/3

--> nun p/q formel anwenden und dann hast du x raus


Alle Lösungen ohne Gewähr... Bitte nochmal nachrechnen

von
die Berechnung deiner Zeile 1 nach der 3. Binomischen Formel muss lauten:
6x²+6x+x+, denn 1*1= 1!
Als Lösung ergibt sich dann: x =5

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community