0 Daumen
718 Aufrufe

Bei Tarifverhandlungen wurde festgelegt, dass jeder Arbeitnehmer monatlich 35 € und 2,5 % Lohnerhöhung auf seinen seitherigen Lohn erhält. Was verdient nun ein Arbeitnehmer, der bisher 2 200 € verdiente?

von

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

2200€*1,025=2255€ monatlicher Gehalt 2255€+35€=2290€

Warum * 1,025? 2,5% sind in Dezimalzahlen 0,025%. Addiert zu den 100% =1 ergibt das 1,025

oder 

2235*1,025=2290,875€

Alle Prozentformeln hier.

Gruß Luis

von 2,0 k

wenn ich aber100 + 2,5 addiere kommt 102.5 raus

kann man es denn nicht ohne Dezimal berechnen, ich meine mit 2,5 direkt bisschen schwer für mich!

100% sind in Zahlen ausgedrückt 1. 2,5% sind 0,025. Die beiden addiert ergeben wie gesagt 1,025. 1,025*100 sind 102,5% Das stimmt also auch!

Man kann es auch ohne Dezimal machen. Dazu musst du allerdings immer mal 100 rechnen, um durch beispielsweise 2,5% zu teilen. Mit 0,025 ist das viel leichter und ermöglicht dir schnelleres Rechnen

Okay Danke so langsam komme ich dahinter!

Du hast bestimmt in Mathe eine 1gehabt! :)

0 Daumen

Bei Tarifverhandlungen wurde festgelegt, dass jeder Arbeitnehmer monatlich 35 € und 2,5 % Lohnerhöhung auf seinen seitherigen Lohn erhält. Was verdient nun ein Arbeitnehmer, der bisher 2 200 € verdiente? 

2200 * (1 + 0.025) + 35 = 2290 €

von 384 k 🚀
0 Daumen
2200*(1+2,5/100)+35 = 2290
von

Deine rechenweise habe ich bisschen auch verstanden und zwar 2200 × 0,025= 55 +35=90 Dann 2290, aber vorher hast du auch 2,5÷100=0,025 kam raus.:)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community