0 Daumen
265 Aufrufe

Wir behandeln in Geschichte das Thema Renaissance und Humanismus. Dabei ist vor allem die studia humanitatis (Menschsein sowie die Normen und Verhaltensweisen, die den Menschen ausmachen), dessen Vorbild Cicero war, entscheidend.

Ich habe mir einmal die sieben freien Künste angeschaut, die dabei eine Rolle spielen und bin, neben Rhetorik, Grammatik etc. auf Arithmetik gestoßen.

Da ich hier oft etwas von arithmetischen Mitteln lese, ist meine Frage, worum es sich dabei genau handelt.

Bei Wikipedia steht etwas von griechischer Mathematik und dass diese in der Renaissance wiederbelebt wurde.

von 2,0 k

2 Antworten

0 Daumen

Arithmetik → Lehre vom Rechnen mit Zahlen und Buchstaben !

von 4,8 k
0 Daumen

http://de.wikipedia.org/wiki/Arithmetik und http://de.wikipedia.org/wiki/Sieben_Freie_Künste

Das ist die Kunst des Umgangs mit Zahlen.

Erst durch den Umweg über Indien ( Einführung der 0 und Positionssystem) konnte die aus der Antike bekannte  Arithmetik in der Renaissance weiterentwickelt werden. (gemäss Wikipedia).

Lies aber mal den ganzen Wikipedia-artikel und verfolge auch die Links.

von 162 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community