0 Daumen
108 Aufrufe

Simon hst zwei gerade, gleich lange stabkerzen von unterschiedlicher dicke. Die dickere der beiden brennt gleichmässig in 4 stunden nieder, die dünnere gleichmässig in 3 stunden. Simon zündet beide gleichzeitig an. Wie viele stunden und minuten wird es dauern, bis die länge der dünneren kerze gerade noch die hälfte der länge der dickeren beträgt??????



Bitte mit lösungsweg!!!

von

1 Antwort

+1 Daumen

Beide Kerzen haben zu Beginn die Länge 1 und wenn sie geschmolzen sind die Länge 0.  Die dicke (blau) brauch dafür eine längere Zeit als die dünne (rot). Die Länge l der dicken Kerze lässt sich in Abhängigkeit zur Zeit t ( in h) beschreiben als l1(t)= (-1/4) x +1, die Länge der dünnen als l2(t)=(-1/3) x +1.

Man will jetzt herausfinden, zu welchem Zeitpunkt die Länge der dicken Kerze (l1) doppelt so groß wie die Länge der dünnen (l2). Das bedeutet die die Funktion y = l1-2l2 (grün) ist gleich 0:

0= ((-1/4) x +1) -2*((-1/3) x +1)

Bild Mathematik

durch Umformen oder durch den GTR erhält man als Lösung der Gleichung x= 2,4

--> nach 2 Stunden und 24 Minuten ist die Länge der dünnen halb so groß wie die Länge der dicken Kerze!

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community