0 Daumen
113 Aufrufe
Leute wie löst man eine Bruchgleichung? Wie diese hier. 2x+10/x-3=2x /=bruchstrich
von

2 Antworten

+1 Daumen

Hi ! 

Ich kann mich meinem Vorgänger nur anschließen, bedenke die Klammern. 
Aber nun zur Aufgabe.

( 2x+10 ) / (x-3) = 2x  | Wir multplizieren beide Seiten mit (x-3), damit wir keinen Bruch mehr haben

(2x+10)*(x-3)/(x-3)=2x*(x-3)        Du siehst, auf der linken Seite kürzt es sich raus !

2x+10= 2x(x-3) | Nun ausmultiplizieren

2x+10=2x² -6x | Wir verfrachten alles auf eine Seite 

2x² -6x -2x -10 = 0 | Vereinfachen

2x² -8x-10=0 |: 2, da für die pq-Formel x² alleine stehen muss

x² - 4x -5=0

Nun die pq-Formel anwenden.

image

x1,2 =-(-4/2) ±√(4/2)2 -(-5)

       = 2±√9= 2±3

Daher ist x1=5 und x2=-1 

Probe:

( 2*5+10 ) / (5-3) = 2*5 

(10+10) / 2 =10 

10=10 Stimmt

( 2*-1+10 ) / (-1-3) = 2*-1

8/-4=-2 Stimmt 

Bei Fragen gerne melden

Gruß Luis 

von 2,0 k
0 Daumen
"

Wie diese hier. 2x+10/x-3=2x /=bruchstrich .."

1.

-> du meinst wohl  -> ( 2x+10 ) / (x-3) = 2x 

-> denk also über den Sinn von Klammern nach..


2. 

- > für x ungleich 3 kannst du auf beiden Seiten mal (x-3) rechnen

-> wie sieht die quadratische Gleichung - die du dann bekommst - aus ?

-> ...?


kannst du dann sicher selbst auch noch lösen ? oder?


.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
+1 Daumen
1 Antwort
Gefragt 17 Nov 2016 von Gast
+1 Daumen
3 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community