0 Daumen
2,1k Aufrufe
Wie löse ich diese Aufgabe? Beide Punkte gehören zum Schaubild einer linearen Funktion. Bestimme die fehlende Koordinaten P(2/1,5) Q(4/ )
von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
Hi,

da scheint mir eine Information zu fehlen. Oder wird hier etwa "proportionale Funktion" mit m=1 verstanden?

Mit m=1 würde sich

 

1,5=2*1+b -> b=-0,5

 

Und damit y=4*1-0,5=3,5 ergeben.

 

Q lautet also Q(4|3,5)

 

Grüße
von 139 k 🚀
+1 Daumen


vielleicht ist mit Schaubild aber auch eine Ursprungsgerade gemeint. Dann wäre
y/4 = 1.5/2, also  y = 3, und der Punkt hätte die Koordinaten  Q(4|3).
von
Gut möglich, da in der Überschrift Proportionalität erwähnt ist.
Könntest du mur du genaue rechen weise erklären?

Du kennst sicher den Begriff des Steigungsdreiecks bei Geraden. Skizze:

Aus dem rot markiertem Punkt  P  berechnet man die Geradensteigung aus  m = 1.5/2 = 3/4. Aus dem grün markiertem Punkt  Q  muss sich die gleiche Steigung ergeben. Die ist hier m = y/4. Gleichsetzen liefert  y/4 = 3/4. Daraus folgt  y = 3.

Dankeschön dass habe ich jetzt kapiert aber ich kann des ja nicht immer einfach mal 2 machen wie mache ich es dann z.b bei (-2/4) ( /1.5)

Hier kommst du von der y-Koordinate zur x-Koordinate, indem du durch - 2 dividierst.

Dasselbe machst du mit dem 2. Punkt: 1.5 / (-2) = -0.75 ist die fehlende Koordinate.

Kontrolle: Wenn du im Schaubild die beiden Punkte verbindest, muss die Gerade durch (0/0) gehen.
Punkte und Achsen noch anschreiben:

 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community