0 Daumen
303 Aufrufe

(-x+4y-z).(7a-b)-(x-4y+z).(a+b) =

= (-x+4y-z).(7a-b)-(-1).(-x+4y-z).(a+b)=

= (-x+4y-z).[(7a-b)-(-1).(-a-b)]=

= (-x+4y-z).[(7a-b - (-a -b)]=

= (-x+4y-z).(8a)


Im Lösungsheft steht (x-4y+z).(-8a)   Das Ergebnis ist das selbe, ich verstehe nicht warum bei mir fast alle Aufgaben  die Vorzeichen wie in diesem bsp. vertauscht sind  ? Muss ich mir darüber gedanken machen oder es einfach so lassen ?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Du musst dir darüber keine  Gedanken machen, da du die Aufgabe richtig gelöst, bzw. den Term richtig vereinfacht hast.

Bedenke: -4*3=-12    und  4*-3=-12  (nur als Beispiel)

Ich denke, dass deine Frage damit beantwortet ist.

LG

von 3,5 k

 habe verstanden man  muss ja dann auch auf der linken Seite (-1) rechnen ( beide klammern !!! ) nicht nur die erste also (-1)(-x+4y-z)(-1)(7a-b) damit ich auf (x-4y+z).(-8a) Ergebnis wie im Lösung heft komme....  

ich hab das (-1) immer auf der rechten Seite  des Produktes gemacht deshalb alles vertauscht, echt komisch das ich mir auf der rechten Seite leichter tue als auf der linken.  Aber Ergebnis ist ja das selbe :)


Ja, das ist das Wichtigste ,)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community