0 Daumen
497 Aufrufe

Ein Monopolanbieter besitzt die nachfolgende inverse Nachfragefunktion D-1 (x) und Kostenfunktion C(x):

D-1 (x): p = -19x+600 C(x) = 0.04061 x3 -2.7416 x2 +135x+4400


Bei welchem Angebot erzielt der Monopolist maximalen Gewinn? 

Ich komm enfach nicht weiter.. Kann mir jemand zur Lösung auch den Lösungsweg angeben.

Daaanke!!

von

Aber in den Link ist der maximale gewinn gesucht und bei mir ist das Angebot gesucht wo der Gewinn maximal ist, oder ist das bloß dasselbe?

Du suchst ja nur den \(x\)-Wert deines Gewinnmaximums.

1 Antwort

0 Daumen

Erlös ist dann ja wohl E(x)= (-19x+600)*x
und Gewinn G(x) = E(x) - C(x) = (-19x+600)*x   - ( 0.04061 x3 -2.7416 x2 +135x+4400 )

= -0,04061x^3 - 16.2584x^2+465x-4400
dann ist G ' (x) = -0,12183x^2-32,5168x+465
und G ' (x) = 0 bei x= 13,607 ( oder x=-280,5 irrelevant)

also G max =  G(13,607) = -1185,31  ????????????????

negatives Maximum, sicher, dass deine Werte stimmen ?

von 228 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community