0 Daumen
862 Aufrufe

Für die Herstellung zweier Produkte lautet die Kostenfunktion
K(x1;x2) = x1x2 +8x12 + 10x22
Der Verkaufspreis für x1 beträgt 500€ pro Stück und für x2 430€ pro Stück.
Wie viele Exemplare der beiden Produkte sichern einen maximalen Gewinn? Wie groß ist der maximale Gewinn?

von
Soll K(x1;x2) = x1x2 +8x12 + 10x22

K(x1;x2) = x1x2 +8x1^2 + 10x2^2

bedeuten?

jepp

K(x1;x2) = x1x2 +8x12 + 10x22

1 Antwort

0 Daumen

Gewinnfunktion

Zuerst stellt man die Gewinnfunktion auf:
G(x1,x2) = 500*x1+430*x2 -(x1*x2 +8*x1^2 + 10*x2^2);
Dann berechnet man die Extremwerte:
Vorgehensweise siehe: https://www.mathelounge.de/13255/bestimmen-sie-die-extremwerte-von-f-x-y-x%C2%B2-y%C2%B2-x%C2%B2-y-5x%C2%B2-4y%C2%B3-12y%C2%B2#a17262
Es gibt nur ein Maximum bei: Max(30,20,11800);

Der Gewinn ist also 11800€ bei einer Stückmenge von x1 = 30 und x2 = 20.

 

von 3,7 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community