0 Daumen
498 Aufrufe

Berechnen Sie die Grenzwerte limx->und limx->-für folgende Funktionen:

f(x) = x5 - 3x2 + 3x


f(x) = 2x4 + 3x2 - 16


f(x) = 1/3x3  - 2x+ 1/4x + 5

von

2 Antworten

0 Daumen

Entscheidet für das Verhalten im Unendlichen sind die höchsten Potenzen von x. Skizziere dir diese Funktionen in ein Koordinatensystem und überlege wie das Verhalten im Unendlichen ist.

f(x) = x5 - 3x+ 3x

lim (x -> -∞) f(x) = -∞
lim (x -> ∞) f(x) = ∞

f(x) = 2x4 + 3x- 16

lim (x -> -∞) f(x) = ∞
lim (x -> ∞) f(x) = ∞

f(x) = 1/3x3  - 2x+ 1/4x + 5

lim (x -> -∞) f(x) = -∞
lim (x -> ∞) f(x) = ∞

von 391 k 🚀

Wie würden die Beweise bzw. Berechnungen dazu aussehen, bei

f(x) = x^5 - 3x^2 + 3x wäre es doch so:

lim (x->∞) = x5 (1- 3/x2 + 3/x4) = ∞ (1 - 0 + 0) = + 

und lim (x-> -∞) = -∞ (1 + 0 - 0) = -∞ 

??

Ja. Es lautet nur - 3/x^3 aber das macht nichts, da dieser Teil auch Null wird.

Wie komme ich bei 2x4 + 3x2 - 16 auf  lim (x -> -∞) f(x) = ∞ ?

Wie sieht die Rechnung dazu aus?


Wie komme ich bei 2x4 + 3x2 - 16 auf  lim (x -> -∞) f(x) = ∞ ?

der Mathecoach schrieb in seiner Antwort
Entscheidend für das Verhalten im Unendlichen sind die höchsten Potenzen von x.
2x4 + 3x2 - 16
2*x^4
lim x −> - ∞ [ 2 * x^4 ] = ∞

Wenn du es als richtigen Beweis haben willst
2x4 + 3x2 - 16
x^4 * ( 2 + 3/x^2 - 16/x^4 )
lim x −> - ∞ [ x^4 * ( 2 + 3/x^2 - 16/x^4 )]
lim x −> - ∞ [ x^4 * ( 2 + 0 - 0 ) ]
lim x −> - ∞ [ 2 * x^4 ] = ∞

0 Daumen

x^5-3x²+3x  ------->  lim x--> ∞  f(x)  =± ∞  !

von 4,8 k

x5-3x²+3x  ------->  lim x--> ∞  f(x)  =± ∞  !
besser
x5-3x²+3x  ------->  lim x--> ± ∞  f(x)  =± ∞ 

Alles Klar !

x5-3x²+3x  ------->  lim x--> ± ∞  f(x)  =± ∞  

Das ist so geschrieben unklar. Geht es für x gegen plus unendlich gegen plus unendlich oder minus unendlich und was passiert für x gegen minus unendlich. Man sollte hier schon die Fälle trennen.

anders bei

lim (x --> ±∞) x^4 = + ∞

In dem Fall könnte man es ohne Fallentscheidungen stehen lassen.

Ich gebe es so wieder wie von einem Lehrer im Internet vorgemacht.

x5-3x²+3x  ------->  lim x--> + ∞  f(x)  = + ∞ 
x5-3x²+3x  ------->  lim x--> - ∞  f(x)  = - ∞ 

Vereinfachend wurde geschrieben
x5-3x²+3x  ------->  lim x--> ± ∞  f(x)  = ± ∞  

Es gibt  auch den Fall
term  →  lim x--> + ∞  f(x)  = - ∞ 
term  →  lim x--> - ∞  f(x)  = + ∞  

Vereinfachend wurde geschrieben
Term  →  lim x--> ± ∞  f(x)  = (minus / Plus ) ∞  

Das Zeichen ( Minus oben / Plus unten ) gibt es allerdings als Sonderzeichen
nicht.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community