0 Daumen
603 Aufrufe

ich soll zeigen, dass die Potenzreihe:

$$\sum _{ n=0 }^{ \infty  }{ { (\frac { 1 }{ 2 } z) }^{ n } } $$

Auf dem Intervall C\ {2} fortsetzgesetzt werden kann.

Der Konvergenzradius der Reihe ist 2. Damit ist die Reihe holomorph innerhalb des Konvergenzradius.

Kann man jemand sagen, wie ich vorgehen muss, wenn ich das zeigen möchte?

von 8,8 k

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

    • wenn sie mit f auf einer unendlichen Teilmenge von M, die sich in M häuft, übereinstimmt oder
    • wenn in irgendeinem festen Punkt von M die Funktionswerte und alle Ableitungen von g und h übereinstimmen. " ENDE ZITAT

    Es folgt ein Beispiel.  und du kannst doch die Summe mal als geometrische Reihe ansehen und in einen Bruchterm verwandeln.
von 162 k 🚀


das ist doch eine geometrische Reihe, die eine geschlossene Darstellung hat - und das ist dann die Fortsetzung.

Gruß pwm

Das meinte ich eigentlich.

Also f(z) = 1/( 1 -z/2) = 2/(2-z)  . (?)

Ich habe doch in der Summe stehen (1/2*z)^n = (1/2)^n * z^n

Dann habe ich eine geometrische Reihe?

Muss ich in der Summe nicht q^n mit 0<q<1 stehen haben,damit ich eine geometrische Reihe habe?

Du kannst doch

q = z/2

nehmen. Oder: Warum nicht?

Wenn z  zb. größer als 2 im Realteil ist, dann habe ich die Bedingung für die geometrische Reihe nicht erfüllt.

Aber als Fortsetzung könnte das gehen, wenn ich pwm richtig verstehe.

http://www.wolframalpha.com/input/?i=1%2F%28+1+-z%2F2%29 

Übrigens würde ich C\{2} nicht als Intervall bezeichnen.

Ah okay, also ist mit der analytischen Forsetzung gemeint, dass ich eine Funktion für eine Teilmenge aller möglchen z ( hier |z|<2 von Interesse)  finde, die mit der Reihe übereinstimmt.

Sehe grade auch ein, für |z|>2 divigiert die Reihe ja auch, also kann ich da gar keine andere Darstellung finden.

Dankesehr :)

Ah und wegen dem "Intervall" :

Ich wollte eigentlich schreiben: " auf C\{2} "

Weiß auch nicht, wieso ist das so geschrieben habe.

Bitte. Gern geschehen!

EDIT: Ganzer Kommentarstrang jetzt als Antwort zu sehen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community