0 Daumen
2,3k Aufrufe

Zeichne den Graphen zu f(x)= x²+4x+3

von

2 Antworten

0 Daumen

dafür solltest du dir erstmal eine Wertetabelle anlegen. 

x-4-3-2-1012345
y          

Was muss jetzt in die y-Spalte?

Du setzt in der Gleichung x²+4x+3 die Werte für x ein. Zum Beispiel:

3²+4*3+3=9+12+3=24.

Also:

x-4-3-2-1012345
y       24  

Das machst du jetzt für alle Werte - ich denke, das schaffst du. Dann zeichnest du die Punkte in ein Koordinatensystem ein, zum Beispiel der Punkt (3|24).

 

von
0 Daumen

Um den Graphen zu zeichen, musst du dir nur ein paar Punkte suchen, durch die er hindurchgeht.

Die findest du, indem du für x einen beliebigen Wert einsetzt und ausrechnest, was dann für f(x) herauskommt. Der Punkt ist dann (x, f(x)).

 

Diese Funktion hier ist eine quadratische Funktion.

Man kann sie umstellen zu

f(x) = (x+1)(x+3)

Daran erkennt man, dass sie die Nullstellen -1 und -3 hat.

 

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...