0 Daumen
2,4k Aufrufe


hier eine Aufgabe für den Strahlensatz. Ich weiss überhaupt nicht, wo ich loslegen soll.

Vielleicht wisst ihr was ?

 

Hält man einen Stecknadelkopf von 3mm Durchmesser 33 cm vom Auge entfernt, so verdeckt er gerade den Vollmond.

Wie verhalten sich Mond- und Erdradius, wenn der Mond 60 Erdradien entfernt ist ?

Lösung: r(Mond) : r(Erde)  3 : 11

wie kommt man da drauf ?
von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Hi,

mit dem (3ten) Strahlensatz ergibt sich: (1,5mm= Radius der Stecknadel, r=Erdradius)

x sei der Mondradius

330mm/1,5mm=60r/x

220=60r/x

x=60r/220

x=3r/11=0,2727r

 

Das Verhältnis ist also r(Mond):r(Erde) -> 3:11

 

Grüße
von 140 k 🚀
Sorry aber warum 1,5 mm der durchmesser von der stecknadel?? Bitte schnellstmöglich auf anteort !

Vorsicht, es ist die Rede von dem Radius, nicht dem Durchmesser. Der Durchmesser ist 3mm. Der Radius die Hälfte.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community